Reglement – zwsichenupdate

Wir haben so ungefähr die mitte der Season 6 erreicht. Seit Anfang des Jahres hat sich ja einiges getan in der Liga und wie Ihr alle wisst arbeite immer wieder mal Reglement weiter um es immer besser an unsere Liga anzupassen. Einige Sachen wurden ja schon öfters vor dem Rennen angesprochen und besprochen. Nun habe ich dies alles mal zusammengefasst und das Reglement angepasst. Das Reglement tritt mit sofortiger Wirkung in kraft, da es den Fahrer schon länger bekannt ist.

Werfen wir mal einen Blick darauf was sich nun geändert, bzw was neu hinzugekommen ist:

Änderungen wurden im §7.1 vorgenommen.

§7.1 Einzeltraining nach Ausfall
Sollte ein Fahrer im Training sein Auto soweit beschädigen, dass sein Fahrzeug nicht mehr fahrtauglich ist und er es dem Training ausscheidet, so darf er ab Season 6 das Training nicht mehr verlassen. Ab 18Uhr am Renntag darf nur noch das öffentliche Training (welches um 18Uhr vom Hoster eröffnet wird) genutzt werden! Sollte sich ein Fahrer nicht daran halten, so wird er von der Qualifikation ausgeschlossen.

wurde in

§7.1 Schadensmodell im Training [Einzeltraining nach Ausfall]

Ab dem GP von China Season 6, wird es im Training kein Schadensmodell mehr geben. Dadurch ist es nur noch möglich durch eine Disqualifizierung vom Training ausgeschlossen zu werden.

[sollte ein Fahrer im Training disqualifiziert werden, so darf er ab Season 6 das Training nicht mehr verlassen. Ab 18Uhr am Renntag darf nur noch das öffentliche Training (welches um 18Uhr vom Hoster eröffnet wird) genutzt werden! Sollte sich ein Fahrer nicht daranhalten, so wird er von der Qualifikation ausgeschlossen.]

abgeändert.

Folgende Paragraphen wurden neu hinzugefügt:

§6.1 Teilnahme an der Qualifikation

Sollte es zu der Situation kommen, das einmal nicht mehr Fahrer anwesend sind, als benötigt werden für einen Qualifikationsabschnitt, so muss jedoch jeder Fahrer, eine gezeitete Runde gefahren sein. Sollte ein Fahrer dies nicht tun, so darf dieser im nächsten Abschnitt nicht mehr an der Qualifikation teilnehmen und behält somit den letzten Startplatz. – Dies gilt für Q1, Q2 und Q3

Bei Missachtung wird der Fahrer für dieses Rennen ausgeschlossen.

§6.2 Reifen und Zeiten

Sollten einmal nicht genügend Fahrer anwesend sein um alle drei Qualifikationen als Wettkampf auszutragen, so muss im Q1 jeder Fahrer eine gezeitete Runde absolvieren. Die Zeiten müssen aber nachvollziehbar und im Verhältnis zum Training sein! D.h. ein Fahrer der im Training eine 1:23.456 gefahren ist und auf einmal eine Runde ohne Fehler fährt mit 1:34.567 ist nicht im Verhältnis und verboten.

Ebenso muss die Reifenwahl dem Wetter entsprechend sein.

§16.5 Einführungsrunde

In der Einführungsrunde vor dem Rennstart, regelt der Führende das Tempo. Jeder Fahrer ist dafür verantwortlich, dass es zu keiner Kollision kommt. Es darf ein maximaler Abstand von 10 Autolängen zwischen den einzelnen Fahrer sein.  

§16.6 Gelbe-Flaggen

Es dürfen keine (absichtlichen) gelben Flaggen verursacht werden. Alle Fahrer müssen dies beachten und respektieren. Was genau ist erlaubt und was nicht?

§16.6.1

Generell gilt immer, keine Gelben Flaggen verursachen, außer §16.6.2

§16.6.2

Eine Ausnahme gibt es, wenn Fahrer auf der Strecke sind, um Reifen aufzuwärmen oder auf dem Weg in die Box sind, dürfen sie anderen, schnelleren Fahrern Platz machen, um deren Runde nicht zu gefährden. Werden dadurch Gelbe-Flaggen verursacht, ist dies erlaubt.

Wenn durch eine Aktion eines Fahrers ein Unfall vermeidet wird und dies zu einer Gelben Flagge führt, ist dies ebenfalls erlaubt.

Sollten diesbezüglich Fragen aufkommen, können diese wie immer gern an ligaleitung@shobbel.de gerichtet werden oder natürlich auch Persönlich im Teamspeak. Ich wünsche allen Fahrern, Teams und Zuschauern viel Spaß in der zweiten hälfte der Season 6 🙂

Mit freundlichen Grüßen

Shobbel (Ligaleitung)